Die wichtigsten fortgeschrittenen Git-Commandos.

Das ist keine absolute Einführung. Wenn ihr gar nichts über git wisst, dann sei euch beispielsweise dieser kostenlose Kurs von Udacity zum Einstieg empfohlen.

Ich sammele hier alle git commands, die meiner Meinung nach über die absoluten Grundlagen hinausgehen und immer wieder nützlich sind.

Auschecken eines remote branches:

git checkout --track origin/<name-des-remote-branches>

Erstellt lokal einen neuen Branch mit dem Namen <name-des-remote-branches>, der auf dem Stand des gleichnamigen remote branches ist. Dieser neue branch ist auch direkt für weitere commits oder pulls von remote bereit.

Rückgängig machen des letzten Commits [Änderungen behalten]:

git reset --soft HEAD~1

Dabei werden die Changes für den letzten commit gelöscht, sondern verbleiben nach Ausführen des Befehlts als uncommitete Veränderungen, die nun weiter verändert oder ersetzt werden können.

Rückgängig machen des letzten Commits [Änderungen löschen]:

git reset --hard HEAD~1

Dieser Befehl macht den letzten commit rückgängig und löscht die damit verbundenen Änderungen.

Rückgängig machen mehrerer commits.

Ihr wollt mehrere commits rückgängig machen. Ihr kennt die genaue Anzahl? Und sie ist x. Dann verwendet dafür:

git reset --soft HEAD~x

git reset --hard HEAD~x

Ihr kennt sie nicht und habt keine Lust zu zählen. Dan schaut via git log den Hash des letzten Commits nach: z.B. 0bc1yz und gebt ein:

git reset --soft 0bc1yz

git reset --hard 0bc1yz

Zeige commits aus einem Branch, die nicht in einem anderen Branch sind.

Der folgende Befehl zeigt dir, welche commits zwar bereits im <feature_branch>, aber noch nicht im <other_branch> sind:

git log --left-right --graph --cherry-pick --oneline <other_branch>..<feature_branch>

Leave a Reply

Your email address will not be published.